Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher kaufen: Laptop und Desktop-PC effektiv aufrüsten

Sie möchten einen PC gebraucht kaufen und ihn danach mit einem neuen RAM ausstatten? Beim Kauf eines neuen Arbeitsspeichers müssen wesentliche Dinge beachtet werden: Wie viele GB benötige ich zum Bewältigen meiner üblichen Aufgaben? Welchen DDR sollte der RAM haben ? und was ist das eigentlich? Wofür nutze ich einen SDRAM und wo liegen die Unterschiede zwischen Laptop und Desktop-PC? Damit Sie in unserem Software und Hardware Shop das ideale Produkt finden, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt!

weiterlesen >>


Seite 1 von 2
35 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25

DDR2, DDR3 oder DDR4 — wichtiges in Kürze

Der Arbeitsspeicher ist dafür verantwortlich, dass die zum Ausführen eines Programms benötigten Daten möglichst schnell zur Verfügung stehen. Besitzt der PC nicht ausreichend GB RAM, wird er langsamer und ruckelt zunehmend. Neben der vorhandenen GB Speicher, ist es wichtig, beim Arbeitsspeicher-Kaufen darauf zu achten, welcher Speichertyp genutzt wird. Ihn erkennen Sie an der Bezeichnung DDR2, DDR3 und DDR4 ? kurz für Double Data Rate. Je höher die Nummerierung, desto besser der Arbeitsspeicher, da sowohl Speichertakt als auch die Transfer-Rate deutlich höher sind. Achten Sie während der Auswahl jedoch darauf, dass Ihr Mainboard die besseren Produkte unterstützt!

Arbeitsspeicher kaufen — wie viel RAM benötige ich?

Wie viel RAM Sie in Ihrem PC verbauen sollten, hängt davon ab, welche Anwendungen Sie nutzen möchten. Generell gilt: Zu viel Arbeitsspeicher können Sie nicht verbauen, allerdings ist jedes Gigabyte RAM teuer und unnötige Leistung somit herausgeschmissenes Geld. Doch wie viel RAM brauchen Sie wirklich, um alle gewünschten Programme auszuführen? Für einfache Office-Anwendungen und das Surfen im Netz reichen 4 GB vollkommen aus. Der Computer muss keine Höchstleistungen vollbringen, nur wenige Daten müssen in der ? auch Kurzzeitgedächtnis genannten ? Hardware zwischengespeichert werden. Möchten Sie Spiele aus den letzten Jahren ausführen oder mit einfacheren Bildbearbeitungs- und Schnittprogrammen arbeiten, benötigen Sie mindestens 8 GB Arbeitsspeicher. Für moderne, leistungshungrige Games genießen oder mehrere anspruchsvollere Bearbeitungsprogramme parallel nutzen möchten, sollten Sie sich für 16 oder 32 GB entscheiden.